Häufig gestellte Fragen

Die häufigsten Fragen und Antworten

Technisches Update der LAKS Pay App - Abgeschlossen am 29. April 2024

Die technische Aktualisierung ist notwendig, da wir unsere Systeme aktualisieren.

  1. Lade die neueste Version der LAKS Pay App aus dem Appstore (iOS ) oder von Google Play (Android) herunter.

  2. Verbinde dein Wearable erneut mit deiner Bankkarte: So stellst du sicher, dass du dein Wearable weiterhin für kontaktlose Zahlungen nutzen kannst.

Wenn du dein LAKS Wearable nicht wieder mit deiner Bankkarte verknüpfst, kannst du keine kontaktlosen Zahlungen vornehmen.

Wir haben eine Seite mit hilfreichen Videos, Tipps und Anleitungen für dich vorbereitet. Bitte sieh dir die Seite an: LAKSPay.com
Wenn du noch Fragen hast, kannst du uns gerne eine E-Mail an [email protected] schicken.

Fragen zur LAKS Pay App

Um dein Wearable mit deiner Bankkarte zu verbinden, musst du eine Sicherheitsmaßnahme wie einen Passcode, einen Fingerabdruck oder Face ID auf deinem Telefon aktivieren. Du musst eine dieser Optionen aktivieren.

NutzungsbedingungenDatenschutzhinweis

Die NFC-Antenne auf deinem iPHONE befindet sich in der Nähe der oberen Kante, nahe der Frontkamera. Um eine optimale Leistung zu erzielen, solltest du dein iPhone vor dir auf den Tisch legen und darauf achten, dass sich keine Metallgegenstände in der Nähe befinden. Lege das LAKS Wearable dann direkt auf die Frontkamera deines iPhones.

Eine manuelle Aktivierung ist nicht erforderlich. Wenn du die LAKS Pay App startest, wird die NFC-Antenne automatisch aktiviert.

Stelle sicher, dass die NFC-Antenne aktiviert ist, bevor du den Sweet Spot Finder benutzt. Sobald die NFC Antenne aktiviert ist, wischst du mit dem Sweet Spot Finder über die Rückseite deines Handys. Das kleine LED-Licht beginnt zu blinken, sobald du dich der NFC-Antenne näherst.

Hier ist ein hilfreicher Link zur Samsung-Website: NFC-Antenne

Ja – bitte gehe zu EINSTELLUNGEN, tippe auf VERBINDUNGEN und aktiviere NFC und kontaktlose Zahlungen.

Du kannst auch nach “NFC und kontaktlose Zahlungen” suchen.

TIPPS und HINWEISE

Wenn du nach dem Bestätigen der AGB eine leere Seite siehst, versuche, dein WLAN auszuschalten. Möglicherweise stört eine Firewall die Kommunikation mit der LAKS Pay-App.

Die Mail wird innerhalb von 1-2 Minuten verschickt. Überprüfe deine Junk-Mails. Wenn du keine E-Mail erhältst, verwende eine andere E-Mail-Adresse.

In der LAKS Pay App klickst du auf das Symbol unten rechts. Wähle dann “Kartentauglichkeit prüfen“. Befolge dann die Anweisungen in der App.

Du kannst überprüfen, ob deine Karte mit der CURVE kompatibel ist. Wenn das der Fall ist, kannst du dein Wearable mit der physischen Curve-Karte verbinden.

Zu Curve: Curve funktioniert wie eine digitale Geldbörse, in der du mehrere Karten zusammenfassen kannst. Wenn dein Wearable mit der CURVE Karte verbunden ist, werden alle Zahlungen, die du mit dem Wearable vornimmst, von der in der CURVE Brieftasche gewählten Karte abgebucht. Hier alle Infos über CURVE mit LAKS.
www.CURVE.com

Füge das FIDESMO Pay Segment in der VIMpay App hinzu und richte deine LAKS Pay Mastercard in VIMpay ein.
Lade dann die LAKS Pay App herunter und verbinde die digitale Karte von VimPay mit der LAKS PAY App

In einigen Ländern verfügt CURVE nicht über eine integrierte PIN-Funktion für das Wearable – du musst also deine echte CURVE-Karte mit einer PIN verwenden, wenn dein Wearable abgelehnt wird. Dann kannst du dein Wearable wieder bis zu € 150,- verwenden. CURVE arbeitet an einer europäischen Lösung.

TIPPS und HINWEISE

Wenn du Probleme hast, deine CURVE Karte mit deinem LAKS Wearable zu verbinden

  • Führe eine Transaktion mit deiner echten Curve-Karte durch, indem du sie in das Zahlungsterminal einführst.
  • Gehe dann zu deiner Curve App / Launchpad / Account und du siehst vielleicht eine Nachricht ” UNBLOCK your Account – Klicke darauf.
  • Das kann passieren, wenn du mehrmals erfolglos versucht hast, deine CURVE Karte mit der LAKS Pay App zu verbinden.
  • Verbinde dann dein LAKS Wearable mit deiner CURVE Karte
In einigen Ländern gibt es unterschiedliche Grenzwerte für kontaktlose Zahlungen
  • Meistens musst du bei Zahlungen bis zu 50 EUR nicht einmal deine PIN eingeben, es sei denn, du hast mehr als 125 EUR ausgegeben
  • Bei mehreren aufeinanderfolgenden kontaktlosen Zahlungen seit deiner letzten PIN-Verifizierung. Einzelzahlungen über 50 EUR können auch ohne Einstecken der Karte getätigt werden, aber du musst deine PIN eingeben.
  • In einigen Ländern muss eine Kartentransaktion durchgeführt werden, um das Limit aufzuheben.
  • In den meisten Ländern wird bei der Verwendung der Karte oder des Wearables jedoch auch eine PIN verlangt, um weiterhin kontaktlos bezahlen zu können.

Dies ist ein gutes Training, um die NFC-Technologie auf deinem Handy kennenzulernen:

Gehe zu:

  1. ACCOUNT (unten rechts)
  2. EINSTELLUNGEN
  3. GERÄT AUF WERKSEINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN
  4. DU MUSST DEINE MAILADRESSE BESTÄTIGEN, DASS DU DER BESITZER DES LAKS WEARABLES BIST.

Du kannst dies zum Beispiel immer wieder tun, wann immer du willst: Wenn du deine Bankkarte wechseln oder das Wearable an einen Freund weitergeben willst.

Der Sweet Spot Finder kann dir helfen, die NFC-Antenne in deinem Handy zu finden.

Bewege den Sweet Spot Finder über die Rückseite deines Handys und suche die NFC-Antenne – das kleine weiße LED-Licht am Sweet Spot Finder leuchtet auf, sobald du über die NFC-Antenne fährst.

Bitte wähle eine Umgebung ohne Metall – Metall kann NFC stören.

Vergiss nicht, dein Wearable zu aktivieren, sobald der Verbindungsprozess abgeschlossen ist.

  • Stelle sicher, dass du eine stabile Internetverbindung hast
  • Entferne deine THandy-Hülle
  • Manche WIFI-Verbindungen können einige Funktionen blockieren – schalte in diesem Fall das WIFI aus
  • Sobald du die LAKS Pay App startest, wird die NFC-Funktion im iPhone eingeschaltet. Die NFC-Antenne befindet sich in der Nähe der oberen Kante des Telefons.
  • iOS hat ein Limit von 20 Sekunden für die NFC-Verbindung. Du musst es also vielleicht noch einmal versuchen.
  • Für iPhone 12 Nutzer ist die beste Position für das Wearable etwa 5 mm unterhalb der Oberkante des Telefons.
  • Bitte stelle sicher, dass die NFC-Funktion aktiviert ist.
  • Manchmal kann es helfen, die NFC-Funktion aus- und wieder einzuschalten, damit sie besser funktioniert. Die NFC-Antenne wird in der Regel in der Mitte des Telefons angebracht.
  • Vielleicht findest du diesen Link von SAMSUNG über NFC und die Position der Antenne auf den meisten modernen Handys sehr hilfreich: “SAMSUNG NFC Standort und Verwendung”.

Einige Android-Handys mit Android 10, 11 oder 12:

  • manchmal musst du den NFC-Cache löschen – siehe hier
  • Cache ist ein allgemeines Thema für Android – nicht für iOS
  • Sicherheitssoftware (z.B.: AVAST MOBILE SECURITY o.ä.) die Funktionalität der LAKS PAY App blockieren – wir empfehlen, diese auszuschalten oder ein anderes Handy zu verwenden

Wir haben auf dieser Seite hilfreiche Videos, Tipps und Anleitungen für dich vorbereitet.
Wenn du weitere Fragen hast, kontaktiere uns bitte und TICKET ERÖFFNEN

Dieses VIDEO beschreibt Schritt für Schritt, wie du das mit der Fidesmo App beheben kannst.

Dieser Fehler tritt auf, wenn die Verbindung zum Wearable während eines kritischen Schritts im Token-Provisioning-Prozess unterbrochen wird. Das hat zur Folge, dass die LAKS Pay App nicht mehr mit dem Zahlungs-Applet im Secure Element kommunizieren kann und der Nutzer eine ständige Fehlermeldung erhält.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, kannst du zur LAKS Pay App zurückkehren und deine Zahlungskarte wieder mit deinem Wearable verbinden.
In den Einstellungen der Fidesmo App musst du diese 2 Informationen eingeben:
30172769
cleanup
Nächsten Monat wird dieser Quick Fix behoben sein und der Vorgang muss nicht wiederholt werden. Es sind nur wenige Kunden betroffen.

Schau dir die 2 Videos für Android und IOS hier an

ANDROID:

iOS

Wenn der Fehler 1904 auftritt, kann es dafür zwei Gründe geben:

Der Internetzugang ist zu schwach oder kann unsere LAKS PAY App blockieren
LÖSUNG: Schalte dein WIFI aus und verwende nur den LTE-Zugang – wichtig: Wenn die Signalstärke gering ist, kann der Fehler 1904 erneut auftreten.
LÖSUNG: Ändere deinen Standort in deinem HOME oder in deiner FIRMA.

Wenn sich viele Menschen in einem Büro aufhalten, kann die Signalstärke auch schwach sein.
LÖSUNG: Verlasse das Gebäude deines Hauses oder deiner Firma.

Deine Bank ist noch nicht an LAKS PAY angeschlossen und kann nicht genutzt werden.

LÖSUNG: Verwende die kostenlose CURVE.com App Info HIER

Fehler 100 bedeutet, dass du keinen “Sperrcode” auf deinem Handy verwendest und die LAKS PAY Anwendung deshalb nicht funktioniert.
Dies ist aus Sicherheitsgründen erforderlich.
Deshalb musst du zuerst einen Entsperrcode (Face ID oder eine andere Methode) auf deinem Handy aktivieren.
Dann wird es funktionieren.

  • Handys ohne NFC
  • Das Xiaomi Redmi Note 10 Pro und das Huawai sind Telefone, die nicht unterstützt werden.

    Du kannst die LAKS PAY App auf jedem anderen Telefon installieren – verknüpfe die Karte und lösche sie dann wieder.

    Zur Sicherheit: Die Aktivierungs-SMS wird immer von deiner Bank an dein Handy geschickt.

Wenn du während der Kartenverbindung einen Anruf erhältst

  • Die Verbindung wird in der LAKS PAY App unterbrochen. Dann starte den Prozess erneut

Allgemeine Fragen

Alle unsere Wearables bieten dir eine bequeme, kontaktlose Zahlungsoption.

Wähle dein Lieblings-Wearable von LAKS.

Vergewissere dich, dass du eine Mastercard oder VISA von einer unserer Partnerbanken hast Partnerbanken

Schließe die Bestellung ab und wir schicken dir das Wearable innerhalb von 1-3 Werktagen zu.

Lade die LAKS Pay App für Android und iOS herunter.

Nach Erhalt deines Wearables verbindest du es mit deiner Bankkarte über die LAKS Pay App und aktivierst es.

Das war’s – du bist bereit, mit deinem LAKS Wearable zu bezahlen.

Standardmäßig kannst du dein Wearable ab dem Zeitpunkt, an dem es mit der Bank verbunden ist, 3 Jahre lang für kontaktlose Zahlungen verwenden. Das hängt jedoch von deiner Bank ab.

Du kannst dein Wearable auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, wenn deine Zahlungskarte abgelaufen ist, und das Wearable erneut hinzufügen und mit der neuen Karte verknüpfen. Dies ist möglich, solange der Zahlungschip im Mastercard-Netzwerk gültig ist.

Der Zahlungsdienst wird von deiner Bank bereitgestellt.

Wenn deine Zahlungskarte verknüpft wird, wird ein Referenzwert deiner Karte gespeichert. Diese Referenz wird als Token bezeichnet und am Wearable gespeichert.

Bitte beachte jedoch, dass wir keinen Einfluss auf die Funktion des Tokens haben und keine Haftung dafür übernehmen können.

Nachdem die drei Jahre abgelaufen sind, setze dein Wearable auf die Werkseinstellungen zurück und verbinde es mit der neuen Karte.

HINWEIS: Du kannst die Karte jederzeit wechseln – setze das Wearable einfach zurück und verbinde es mit der neuen Karte.

JA, du kannst.

Setze das Wearable einfach auf die Werkseinstellungen zurück und verbinde es mit der neuen Karte.

Kontaktlose Zahlungen basieren auf einem Signal, das vom Zahlungsterminal erzeugt wird. Dies ist durch Near Field Communication (NFC) möglich. Dies ist eine Funktechnologie mit einer relativ kurzen Reichweite. Das Wearable und das Zahlungsterminal sollten daher während des Bezahlvorgangs so nah wie möglich beieinander sein.

LAKS hat sich den passiven Modus der NFC-Technologie zunutze gemacht, sodass die LAKS-Wearables selbst kein Rücksignal erzeugen. Das liegt daran, dass aktive NFC-Lesegeräte (Zahlungsterminals) verwendet werden, um passive Transponder (LAKS Wearable Card) zu lesen.

Zahlungsprozess
Bitte prüfe, wo sich der Bezahlchip in deinem Wearable befindet und halte diesen Teil des Wearables an das Bezahlterminal.

Ähnlich wie beim kontaktlosen Bezahlen mit deiner Debit- oder Kreditkarte musst du dein LAKS Wearable an das Zahlungsterminals halten – achte auf das Kontaktlos-Zeichen am Terminal. Nur dann kann das Signal erkannt werden. Eine detaillierte Beschreibung dieses Verfahrens liegt deiner Bestellung bei. Bei weniger empfindlichen Zahlungsterminals kann das ein paar Augenblicke dauern.

Wenn der Bezahlvorgang erfolgreich ist, wirst du – je nach Terminal – durch einen Ton oder ein grünes Licht benachrichtigt.

Zurzeit ist es möglich, nur eine Zahlungskarte mit deinem LAKS PAY Wearable zu verknüpfen. Deshalb empfehlen wir dir, die Zahlungskarte auszuwählen, die du am häufigsten benutzt.

Wenn du mehrere Karten mit deinem Wearable Device verbinden möchtest, schau dir bitte Curve

Mach dir keine Sorgen!

Setze dein Wearable auf die Werkseinstellungen zurück und schließe die neue Karte an.

Ob deine Zahlungskarte mit deinem LAKS Wearable verbunden werden kann oder nicht, hängt von deinem Kartenaussteller ab.

Wenn dein Kartenaussteller LAKS aktiviert hat, dann kann deine Zahlungskarte angeschlossen werden.

Auf dieser Seite findest du alle unterstützten Zahlungskarten und Banken.

Öffne die LAKS Pay App – unter deinem Wearable siehst du die getätigten Transaktionen.

Ja sicher, solange das Zahlungsterminal kontaktlose Zahlungen akzeptiert, kannst du mit deinem LAKS Wearable bezahlen. Du kannst dein Wearable verwenden überall dort verwenden, wo auch kontaktlose Zahlungen mit deiner physischen Zahlungskarte akzeptiert werden.

Kein Grund zur Sorge.

Du hast automatisch den gleichen PIN-Code auf deinem Wearable wie auf deiner Zahlungskarte.

Die LAKS-Technologie ermöglicht kontaktloses Bezahlen über NFC. NFC wird auch mit gängigen Debit- oder Kreditkarten verwendet und stellt daher kein Sicherheitsrisiko dar.

Der Ring2Pay und die SILI Armbänder sind wasserdicht.

Der Rest der LAKS-Produkte sollte beim Schwimmen, Duschen oder Baden ausgezogen werden.

Das Tragen des Chips erzeugt weder Strahlung noch Vibrationen, die deinen Körper beeinträchtigen können. Das liegt daran, dass die LAKS Wearables den passiven Modus der NFC-Technologie nutzen.

Aktive NFC-Lesegeräte (Zahlungsterminals) lesen die passiven Transponder (LAKS Wearable Card). LAKS Wearables erzeugen selbst kein Rücksignal und stellen daher kein Risiko für deine Gesundheit dar.

  • Öffne die LAKS Pay App
  • Klicke unten rechts auf dem Bildschirm auf das Symbol “Männchen”
  • Wähle “Einstellungen”
  • Wähle “Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen”.
  • Scanne dein Wearable
  • Erledigt

Wenn du dein Wearable auf der Homepage www.LAKS.com gekauft hast, kannst du es nicht mit der LAKS Pay App verwenden, weil es einen anderen Chip hat.
Nur die Wearables, die du auf www.LAKSPAY.com bestellt hast, funktionieren mit der LAKS Pay App.

Wenn du dein Wearable auf www.LAKSPAY.com bestellt hast, kannst du es mit der LAKS Pay App verwenden.
Wenn du das Wearable auf www.LAKS.com bestellt hast, kannst du es nicht mit der LAKS Pay App verwenden, weil es einen anderen Chip hat.

Unser Token-Dienstleister ist Fidesmo AB, Regeringsgatan 111, 11139 Stockholm, Schweden (“Fidesmo”). Fidesmo ist von den Zahlungskartensystemen Mastercard und Visa autorisiert und zertifiziert, als Token-Dienstleister zu agieren. Das bedeutet, dass Fidesmo die Dienste bereitstellt, die es ermöglichen, dass deine Zahlungskarte mit der LAKS Pay App tokenisiert wird und die letztendlich die Zahlungsfunktionen deines LAKS Wearables ermöglichen.

Fragen zur Rückgabe

Wenn du eine andere Größe brauchst, musst du es nur an uns zurückschicken. Du erhältst dann einen Gutschein für eine neue Bestellung.

Wenn du dein LAKS Wearable erhältst und das gewünschte Design nicht deinen Vorstellungen entspricht, kannst du das LAKS Wearable innerhalb von 14 Tagen zurückgeben.

In einem solchen Fall eröffne bitte ein Support-Ticket oder kontaktiere uns unter: [email protected]

LAKS gewährt ein Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen ab Kaufdatum.

Bevor du ein Produkt an LAKS zurückschickst, befolge bitte die Anweisungen hier.

LAKS bietet eine 12-monatige Garantie ab dem Kaufdatum. Wenn die gekaufte Ware mangelhaft ist, verpflichtet sich LAKS, alle geltenden Garantiebestimmungen einzuhalten. Wenn du offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler der gelieferten Ware reklamierst, einschließlich Transportschäden, schicke die Ware bitte sofort zurück.

Fragen zur Lieferung

LAKS Wearables sind innerhalb von 1-3 Tagen versandfertig. Ein Produkt ist versandfertig, wenn es an den Lieferdienst übergeben werden kann – und ab diesem Zeitpunkt dauert es nicht mehr lange, bis deine Bestellung tatsächlich bei dir ankommt.

Deine Bestellung wird innerhalb von 2-7 Tagen (aufgrund des derzeit erhöhten Liefervolumens innerhalb von 5-7 Werktagen) nach Versand durch die Österreichische Post AG an deine Tür geliefert.

DIE LIEFERZEIT KANN VARIIEREN UND DER SPEDITEUR KANN BIS ZU 14 WERKTAGE FÜR DEN TRANSPORT BENÖTIGEN.

Warenkorb 0